04.05.2016 - Unternehmeredition

Die Beteiligungsmittel der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBG), zu denen auch die Saarländische Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH gehört, sind langfristig ausgerichtet und stabilisieren die Bilanzstruktur der Beteiligungsunternehmen. Wie jedoch werden Beteiligungsfinanzierungen mit Blick auf das derzeitige Zinsniveau nachgefragt? U. a. mit dieser Frage hat sich die Unternehmeredition 2/2016 auseinandergesetzt und ein Interview zu diesem Thema mit den Herren Dr. Thewes, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH / Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH, und Manfred Thivessen, Geschäftsführer der Kapitalbeteiligungsgesellschaft in Nordrhein-Westfalen mbH, geführt. Das Interview können Sie hier lesen. Die Unternehmeredition steht für Sie unter http://ue-mag.de/012016pdf zum Download bereit.