Wir über uns

KBGDie Saarländische Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH wurde im Januar 1972 gegründet. Sie ist eine von der saarländischen Kreditwirtschaft getragene Selbsthilfeeinrichtung für die mittel-ständische Wirtschaft des Saarlandes.

Unserer Satzung entsprechend befassen wir uns ausschließlich mit dem Erwerb und der Verwaltung von Beteiligungen mit beschränkter Haftung oder von stillen Beteiligungen gemäß den §§ 230 ff. HGB an mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft des Saarlandes. Dabei verfolgen wir ausschließlich den gemeinnützigen Zweck der Erhaltung und Gesundung des Mittelstandes. Jede auf Erwerb gerichtete Tätigkeit ist uns untersagt.

Ziel unserer Geschäftstätigkeit ist die Stärkung der Eigen-kapitalbasis mittelständischer Unternehmen.

Wir beteiligen uns in der Regel als stiller Gesellschafter und nehmen keinen Einfluss auf die laufende Geschäftsführung unserer Beteiligungsnehmer. Dingliche Sicherheiten sind in der Regel nicht zu stellen und bleiben für Kredite verfügbar.

In Zusammenarbeit mit den Hausbanken und der Saarländischen Investitionskreditbank AG beraten wir die Beteiligungsnehmer auf Wunsch gerne in allen Finanzierungsangelegenheiten.